Digitale Bildung von Anfang an

Stärkung der Medienkompetenz im Praxisfeld der Kindertageseinrichtungen und weiterer Handlungsfelder der Kinder- und Jugendhilfe

Wie gelingt es,
die Möglichkeit der

Digitalisierung

im Bildungsprozess
gewinnbringend zu nutzen?

Das ZMF entwickelt und bietet zielgruppengerechte Qualifizierungs­angebote zur Stärkung der Medien­kompetenz in Präsenz- und Online-Modulen an. Es bündelt Angebote der Medien­pädagogik und -didaktik und vernetzt entsprechende Akteure.

Zielgruppe sind pädagogische Fachkräfte im Praxisfeld der Kinder­tages­einrichtungen und weiteren Handlungs­felder der Kinder- und Jugendhilfe sowie Eltern und Interessierte.

Ziele und Aufgaben

Hier klicken

Schwerpunkte des ZMF?

Kooperationspartner

Logo des Staatsinstitut für Frühpädagogik München. Mit einem Klick auf das Logo gelangen Sie direkt auf deren Internetseite.
Logo des Institut für Medienpädagogik. Mit einem Klick auf das Logo gelangen Sie direkt auf deren Internetseite.

Logo Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden. Mit einem Klick auf das Logo gelangen Sie direkt auf deren Internetseite.

Logo Aktion Jugendschutz Bayern. Mit einem Klick auf das Logo gelangen Sie direkt auf deren Internetseite.

Logo der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien. Mit einem Klick auf das Logo gelangen Sie direkt auf deren Internetseite.
Logo des Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg. Mit einem Klick auf das Logo gelangen Sie direkt auf deren Internetseite

Logo der Stiftung für Medienpädagogik Bayern. Mit einem Klick auf das Logo gelangen Sie direkt auf deren Internetseite
Logo des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales. Mit einem Klick auf das Logo gelangen Sie direkt auf deren Internetseite
Logo des Zentrum Bayern Familie und Soziales Bayerisches Landesjugendamt. Mit einem Klick auf das Logo gelangen Sie direkt auf deren Internetseite

Logo Zentrum Bayern Familie und Soziales. Mit einem Klick auf das Logo gelangen Sie direkt auf deren Internetseite