Blended-Learning Kurs „Medienbildung von Anfang an“ erfolgreich abgeschlossen

Die im Herbst 2020 gestarteten Fortbildungen „Medienbildung von Anfang an“ in den drei Bezirken Oberfranken, Mittelfranken und Schwaben fanden Ende März zu einem gelungenen Abschluss.

Über fünf Monate hinweg fanden die Teilnehmenden Schritt für Schritt einen Einstieg in die Medienarbeit in der pädagogischen Praxis mit Kindern. In Form von Blended-Learning-Angeboten bearbeiteten sie in Onlinephasen selbstständig und orts- und zeitunabhängig online zur Verfügung gestellte Aufgaben. Dazwischen sorgten Präsenztermine für den Austausch untereinander und die persönliche, fachliche Betreuung durch die Kursleitungen.

Präsenztage per Videokonferenz

Coronabedingt fanden in diesem Kursdurchgang zum ersten Mal alle Präsenztage in Form von virtuellen Kurstagen per Videokonferenz statt, sodass auf ein persönliches Treffen gänzlich verzichtet werden musste. Trotz der räumlichen Distanz wurden die Pädagoginnen und Pädagogen mit einer möglichst abwechslungsreichen Seminargestaltung aktiviert und zur Vernetzung untereinander angeregt. Mit dem selbst gehosteten Videokonferenztool Big Blue Button fanden sich schließlich alle Teilnehmenden schnell zurecht und lernten dabei gleich, Videokonferenzen auch in ihre eigene Arbeit einzubinden.

Ziel der Kurses war es wie auch schon beim vorangegangenen Pilotkurs, Fachkräfte in ihrer eigenen Medienkompetenz zu stärken und ihnen über theoretische Grundlagen hinaus konkrete Handlungskompetenz zu vermitteln. Über vier Module hinweg stand im Mittelpunkt, selbst ins praktische Tun zu kommen und in die Medienarbeit mit Kindern einzusteigen.

Mehr Informationen zu den Inhalten und Modulen finden Sie im Beitrag zu unseren Kursangeboten:

https://www.zmf.bayern/blended-learning-basiskurse-medienbildung-von-anfang-an/

Praxisprojekt in der eigenen Einrichtung

Den Abschluss fanden die Kurse mit einem Praxisprojekt, in dem die Teilnehmenden das Gelernte in einem kleinen Medienprojekt schließlich mit Kindern in ihrer eigenen Einrichtung praktisch umsetzten und beim abschließenden virtuellen Kurstag präsentierten. Sie reflektierten ihre Erfahrungen und erhielten im kollegialen Austausch Feedback von den Trainerinnen und Kolleg*innen.

Wir gratulieren allen Teilnehmenden zum Abschluss und wünschen viel Erfolg und Freude bei der Umsetzung des Erlernten in ihrer täglichen Arbeit!