Ausmalbilder kostenfrei im Handumdrehen selbst erstellen

Ausmalvorlagen selber erstellen und das ganz einfach? Wir zeigen euch wie Erzieher Fin das schnell am Computer gemacht hat. Er hat sich überlegt, Druckvorlagen von kostenfreien Bildern aus dem Internet anzulegen. Wie das funktioniert, zeigen wir jetzt.

Umrissbilder im Internet erstellen und herunterladen

Fin benötigt für ein Ausmalbild ein lizenzfreies Foto oder eine Zeichnung, einen Computer oder Laptop, ein Programm, das aus dem Bild ein Umrissbild erstellt und ein Layoutprogramm zur Anordnung der einzelnen Bilder auf einer oder mehreren Seiten. Ein Umrissbild besteht aus Linien, die die Kontur der Fotografie oder Zeichnung einschließt. Umrisse sind immer einfarbig, d.h. die Kontur ist z.B. Schwarz und die weißen Flächen können später bemalt werden.

XXX000XXX

So geht’s

Vorbereitung

Du benötigst lediglich einen Laptop und einen Zugang zum Internet. Wir empfehlen einen aktuellen Browser zu verwenden. Der Browser ist der Zugang zu Inhalten im Internet. Leider gibt es auch viele Inhalte, die schadhaft für den Computer oder das Tablet sind. Ein aktueller Browser schließt bereits viele Sicherheitslücken.

Lizenzfreie Bilder finden

Für das Ausmalbild brauchen wir ein Bild, dass wir sowohl privat als auch in der Kita, dem Hort oder der Jugendarbeit einsetzen dürfen. Die Internetseite Pixabay sammelt lizenzfreie Bilder. Lizenzfrei bedeutet, die Bilder können kostenlos heruntergeladen werden und dürfen überall ohne Einschränkungen genutzt werden. Diese Art von Lizenzen heißen auch gemeinfreie Werke (CC0).

Cliparts sind wegen ihrer vereinfachten Formen und reduzierten Farben für Ausmalbilder besonders gut geeignet. So, legen wir also los und suchen wir die passenden Bilder.

Clipart Suche bei Pixabay

Öffnet im Browser die Internetseite Pixabay und gebt in die Suchzeile z.B. Hase ein. Bestätigt die Suchanfrage mit der Enter-Taste oder mit einem Klick auf die kleine Lupe im Suchfeld. Jetzt werden euch Hasenbilder (realistisch) und Hasengrafiken (gezeichnet) angezeigt.

XXXGIF001XXX

Im Suchfeld steht ganz rechts noch der Begriff: Bilder. Klickt darauf und ändert die Einstellung auf Vektorgrafiken um. Die realistischen Fotos werden ausgeblendet und es werden nur noch die gezeichneten Grafiken angezeigt. Bereits gezeichnete Bilder eignen sich für Ausmalbilder viel besser als Fotografien.

Klickt eine Grafik die euch gefällt an. Ihr gelangt danach auf die Detailseite des Bildes.

XXX GIF2 XXX

Dort befinden sich weitere Informationen zum Bild sowie der Knopf Kostenlose Downloads. Ladet das Clipart auf den Computer herunter. Klickt dazu direkt auf den Button Download. Je nachdem welchen Browser du verwendest, erscheint ein kleines Fenster auf dem du mit Ok bestätigen musst oder der Download startet direkt.

Dort befinden sich weitere Informationen zum Bild sowie der Knopf Kostenlose Downloads. Ladet das Clipart auf den Computer herunter. Klickt dazu direkt auf den Button Download. Je nachdem welchen Browser (z.B. Firefox, Opera, Safari oder Chrome) du verwendest, erscheint ein kleines Fenster auf dem du den Speicherort (z.B. auf den Desktop oder in Bilder) festlegen kannst und mit Ok bestätigen musst oder der Download startet direkt. Startet der Download direkt wird das Bild normalerweise auf dem Computer im Ordner Downloads gespeichert.

Pixabay schaltet ab und zu einen Captcha ein. Das ist ein kleines Rätsel, dass du lösen musst, bevor der Download anspringt. Warum macht man sowas? Internetanbieter können damit sog. Bots – böse Internetprogramme die Schaden anrichten wollen – erkennen und von der Seite ausschließen. Du bestätigst also damit, dass du ein Mensch bist, der die Grafik herunterladen möchte.

XXX Gif3 XXX

Umrissbild erstellen

Ausmalbilder sind im Prinzip Strichzeichnungen ohne farbliche Inhalte. Mit dem kostenlosen Online-Tool von umrissbilder.de können vorhandene Bilder mit wenigen Klicks umgewandelt werden.

Öffnet die Internetseite umrissbilder.de. Klickt auf den Button Eigenes Bild hochladen und wählt das gespeicherte Bild von Pixabay. Normalerweise befindet sich dieses im Ordner Downloads.

XXX Gif4 XXX

Nach kurzer Wartezeit werden verschiedene Varianten zur Auswahl gestellt. Sucht euch ein passendes Bild aus und ladet es mit einem Klick auf das Bild herunter. Wie bereits beim Pixabay Bild, wird dieses automatisch gespeichert und liegt im Downloads Ordner oder ihr wählt einen eigenen Speicherort aus (z.B. im Ordner Bilder).

XXX Gif5 XXX

Ausmalbild drucken

Du hast nun das Ausmalbild als Bild heruntergeladen. Jetzt muss es nur noch zum Drucker geschickt werden. Am einfachsten geht dies in einem Dokument. Wir verwenden das kostenlose Office Programm Libre Office.

In anderen Office Programmen wie z.B. Word, klappt das genauso gut. Öffnet das Office Programm und wählt im Menü unter Datei > Öffnen das vorher heruntergeladene Umrissbild. Das Bild wird auf der leeren Seite platziert.

XXX Gif6 XXX

Öffnet erneut im Menü das Fenster Datei > Drucken und klickt auf drucken bzw. Ok.

XXX Gif7 XXX

Und was geht noch damit?

Ausmalbilder sind vielseitig einsetzbar, beispielsweise im Kindergarten als Malvorlage oder daheim als Fensterbild. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt und mit dem Internet kommt die Vielfalt auch ins eigene Buch oder Fenster.

Strichvorlagen sind auch super geeignet, Schablonen zu erstellen. Erstellt ein Ausmalbild, druckt es aus und schneidet die Linien mit einer Schere aus. Anschließend können mit einer Spraydose coole Motive auf z.B. Holz oder anderes Papier gesprüht werden.

ausführlichere Anleitung

Diese Anleitung ist ein Teil aus einer großen Anleitung von der Universität Hamburg (OpenLab). Im Original wird zusätzlich beschrieben, wie die Ausmalbilder mit einem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm noch verändert werden können. Ein Blick darauf lohnt sich!

Anleitung: Freie Ausmalbilder im Handumdrehen selbst erstellen von Manfred Steger für das Universitätskolleg Digital der Universität Hamburg ist lizenziert unter einer CC BY 4.0 International Lizenz.

Lizenzhinweis

Du darfst diese Anleitung jederzeit kopieren, für deine Zwecke abändern und z.B. auf deine Internetseite stellen, vollständig aber auch teilweise in eine Präsentation übernehmen wie auch ausdrucken und verteilen. Du musst aber nennen woher du das Material hast. Wir haben dir einen Lizenzhinweis erstellt, übernehme diesen bitte auf deinem Medienprodukt in schriftlicher Form.