Comics für jede Gelegenheit

Mal schnell eine bebilderte Anleitung zaubern, eine Seite im Tageszeitungs-Look bauen oder mit Kindern eine ganze Fotostory erstellen. Mit der App Comic Life 3 lassen sich schnell kreative Bildergeschichten mit dem Wow-Effekt erstellen. Wir zeigen, wie ihr einfach eine Anleitung zum Händewaschen erstellt und geben noch weitere Anregungen für die Verwendung der App.

Übersicht Comic Life

001

Was ist Comic Life?

Die App Comic Life ↗ bietet eine Menge Möglichkeiten, am Tablet einen eigenen Comic zu gestalten. Mit verschiedenen Vorlagen lässt sich der Stil festlegen und Sprech- und Denkblasen und verschiedene Filter tun ihr Nötiges dazu, dass unser Werk wie ein echter Comic aussieht. Dabei reicht die Palette von einfachen Grafiken über ausgefeilte Bildergeschichten bis hin zu Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

So geht`s

Vorbereitung

Überlegt euch, welche Art von Comic ihr erstellen wollt und denkt über den Inhalt nach: Soll es eine Foto-Story werden oder eine Anleitung? Wird es eine längere Geschichte? Wie soll die Handlung sein? Ein spannendes Actionabenteuer oder eher eine sachliche Dokumentaton?

Tipp: Mit Kindern könnt ihr im Vorfeld das Thema Comic auch analog thematisieren. Vergleicht bekannte Comics und sammelt gemeinsam die wichtigsten Merkmale: Wie werden Sprache, Gedanken und Geräusche dargestellt? Denkt euch gemeinsam eine Geschichte aus und haltet sie schon mal auf Papier fest.

Geschichte in kleine Abschnitte einteilen und fotografieren

Überlegt euch, wie ihr euren Inhalt in kleinere Abschnitte einteilen könnt. In unserem Beispiel sind es die einzelnen Schritte beim Händewaschen. Es können aber auch verschiedene Szenen einer Geschichte sein. Ob ihr eure Fotos schon im Vorfeld macht oder später in der App fotografiert, ist euch überlassen. Wir haben für unser Beispiel alle Fotos vorbereitet, bevor wir mit Comic Life 3 gestartet sind.

002

Comic erstellen in Comic Life 3

  1. App öffnen und neuen Comic erstellen: Öffnet die App und erstellt mit dem + Symbol oben links einen neuen Comic (neuen Comic erstellen). Wählt dann eine Vorlage aus, die zu eurem Vorhaben passt.

003

  1. Elemente anpassen Ihr könnt zunächst alle Elemente benutzen und anpassen, die schon vorgegeben sind. Ihr könnt also die Texte ändern, Kästen größer oder kleiner machen und löschen. Dabei gilt als Grundsatz: Einmal auf das Element tippen und ihr könnt das äußere Erscheinungsbild ändern, also die Größe und Position etc.. Mit Zweimal auf das Element tippen, könnt ihr den Inhalt ändern, also z.B. einen anderen Text eingeben oder das Bild ändern. In die Bildrahmen könnt ihr Bilder einfügen, indem ihr eure vorbereiteten Bilder aus der Fotogalerie ladet oder direkt die Kamera benutzt.

004

  1. Sprechblasen und Texfelder einfügen In der Leiste unten könnt ihr aus verschiedenen Sprechblasen und Textfeldern wählen, um euren Comic noch weiter zu verschönern.

    005

  2. Die Werkzeugpalette oben rechts Hier habt ihr noch mehr Möglichkeiten, euren Comic nach euren Wünschen anzupassen:

  • Unter dem Pinselsymbol könnt ihr den Stil des jeweils ausgewählten Objekts verändern, also die Farben und verschiedenen Erscheinungsbilder.

  • Mit dem + Symbol fügt ihr weitere Elemente ein, wie Bilder, Formen oder typische Comic-Elemente (wie Pow, Bang, Boom…).

  • Das Seiten-Symbol fügt eine neue Seite hinzu. Hier könnte ihr aus verschiedenen Vorlagen und Layouts wählen.

  • Der Werkzeugschlüssel bietet euch noch weiter Einstellungsmöglichkeiten, wie Freigeben und Drucken oder das Dokument einrichten

006

Tipp: Die Königsdisziplin für ganz Kreative ist natürlich, ganz auf die Vorlagen zu verzichten und alle Elemente selbst zu gestalten. Hier ist der Kreativität gar keine Grenze gesetzt. Wählt dazu am Anfang einfach anstatt einer Vorlage ein leeres Dokument aus: blank (with Styles).

Speichern und/oder Drucken

Wenn ihr mit eurem Werk zufrieden seid, habt ihr verschiedene Möglichkeiten, es für die weitere Verwendung abzuspeichern: Geht dazu unter dem Werkzeugschlüssel auf Freigeben und drucken.

Entweder ihr geht direkt auf drucken oder ihr speichert eine Datei ab. Unter Send a Copy könnt ihr wählen, ob ihr ein PDF, JPEG oder die Originaldatei abspeichern wollt. Trefft eure Wahl und entscheidet dann unter Choose How to Send, an welchem Ort ihr es abspeichern möchtet.

007

Und was geht auch noch damit?

  • Für die Arbeit mit Kindern kann das Thema Comic im Vorfeld noch tiefergehend thematisiert werden. Etwa können die Kinder selbst ihre Lieblingscomics mitbringen und diese vorstellen.
  • Kinder zum Sprechen und Schreiben anregen, indem sie gemeinsam Geschichten entwickeln und als Medienprojekt umsetzen.
  • Mit Kindern Medien zum Thema zu machen und Medienthemen bildlich aufgreifen, zum Beispiel die Medienhelden der Kinder im Comic.
  • Mit Bildergeschichten den Jahreskreis begleiten, zum Beispiel mit einem Comic zum Thema Frühling.
  • Step-by-Step Anleitungen für die verschiedensten Themen, zum Beispiel Regeln in der Einrichtung verbildlichen.
  • Die Portfolioarbeit digital gestalten.
  • Dokumente und Einladungen kreativ gestalten und damit auch für die Elternarbeit nutzen.
  • Autogrammkarten erstellen.
  • Gegenstände, Tiere oder Pflanzen mit Sprechblasen zu Wort kommen lassen.

Zum Weiterlesen:

  • Wir haben die App Comic Life ausgewählt, weil sie sich in der pädagogischen Praxis bewährt hat. Comic Life ist natürlich nicht die einzige Comic-App. Es gibt jede Menge kostenfreie und kostenpflichtige Angebote in den entsprechenden Stores.

  • Comic Life gibt es auch für den Desktop für Windows und Mac zu kaufen. Hier eine kleine Videoeinführung dazu: www.medienpädagogik-praxis.de ↗

  • Noch mehr Einsatzmöglichkeiten für Comic Life: www.rananmausundtablet.de ↗

  • Wer sich vorab mit Fotografie mit Kindern beschäftigen will, für den gibt es eine Menge Links und Materialien unter www.kamerakinder.de ↗

  • www.knipsclub.de ↗

Lizenzhinweis

Du darfst diese Anleitung jederzeit kopieren, für deine Zwecke abändern und z.B. auf deine Internetseite stellen, vollständig aber auch teilweise in eine Präsentation übernehmen wie auch ausdrucken und verteilen. Du musst aber nennen woher du das Material hast. Wir haben dir einen Lizenzhinweis erstellt, übernehme diesen bitte auf deinem Medienprodukt in schriftlicher Form.